Termine


Nächste Veranstaltungen des TRaB e.V.

Der TRaB e.V. veranstaltet regelmäßig Fortbildungen und Mitgliederversammlungen. Im Folgenden finden Sie die nächsten Termine. Anmelden können Sie sich zu den Veranstaltungen gemäß der Ausschreibung des jeweiligen Termins.

Für aktive Mitglieder sind die Fortbildungen im Mitgliedsbeitrag enthalten. Passive Mitglieder zahlen einen reduzierten Beitrag. Gastteilnehmer können gegen Entgelt teilnehmen, wenn Plätze frei sind.

Unser Projekt geht weiter! Mitglieder des Berufsverbands PI und des TRaB e.V. bieten einmal im Monat Online-Kurzfortbildungen für EUCH an. Die Online-Fortbildungen finden über Zoom statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.  Eine Anmeldung ist bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn formlos per Mail mit Namen, Mitgliedsnummer, E-Mail-Adresse und Telefonnummer bei Stefanie Ebert unter  Stefanie.Ebert@gmx.net möglich. 

 

Supervision online? Geht das?

Ja, mit Zoom und einem Laptop mit Kamera und Mikro. Sonja Lauber-Karres (1.Vorstand TRaB e.V.) wird Euch das Konzept der Online Supervision für Reittherapeuten vorstellen und praktisch eine kurze Einheit zum Reinschnuppern durchführen, damit jeder live die Arbeitsweise erleben kann.

Termin: Donnerstag, 9.9.2021 um 19.30 Uhr

Referentin: Sonja Lauber Karres (1. Vorstand TRaB e.V. / 40 Jahre Erfahrung als Reitpädagogin HPR)

 

Wir wissen noch nichts? Macht nichts!

Systemische Fragetechniken in der PI

  • Kurze Einführung in die Besonderheiten, Möglichkeiten und Grenzen systemischer Fragen
  • Was wollen wir wie für wen erfahren?
  • Beispiele verschiedener Fragetypen
  • Übung zum Bilden „schöner“ Fragen

Systemische Fragen helfen uns, die Ressourcen unserer Klienten bestmöglich zu aktivieren.

Termin: Donnerstag, 7.10.2021 um 18.00 Uhr

Referentin: Wiebke Nichau (Dipl. Soz.Päd., Reittherapeutin IPTh, System. Beraterin DGSF)

 

Unterstützte Kommunikation (UK) in pferdegestützten Interventionen

Selbstbestimmung durch „Unterstützte Kommunikation“, als Maßnahme zur Erweiterung der persönlichen Kommunikationskompetenzen in den Therapieeinheiten erweitert die Möglichkeiten unserer Klient*Innen zur Teilhabe. Der Einsatz der Methode „UK“ erweitert unseren Handlungs- und Gestaltungsspielraum innerhalb der Therapieeinheiten als Fachkräfte.

Marita Morange wird bei dem Vortag die Methode „UK“, sowie ihr Projekt „Heilpädagogische Interventionsmöglichkeiten“ vorstellen. Dabei geht es um einen 14 jährigen Jungen mit der Diagnose Phelan Mc Dermid Syndrom. Leon gehört zu den sogenannten „nicht sprechenden Menschen“. Wir beschäftigen uns mit der Methode „UK“, der Diagnostik, den Möglichkeiten, Erfolgserlebnissen, Schwierigkeiten und Grenzen des 9-monatigen Projekts und diskutieren die daraus erwachsenen Konsequenzen für die Zeit danach, sowie für weitere Klient*Innen.

Termin: Mittwoch 17.11.2021  um 19.30 Uhr

Referentin: Marita Morange

 

Pferdegestützte Intervention mit Kindern aus psychisch und suchtbelasteten Familien – Resilienz fördern

Ein Drittel der Kinder suchtkranker Eltern entwickelt eine gravierende Störung im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter. Ein weiteres Drittel entwickelt leichte bis mittelschwere Probleme, während die restlichen Kinder (ca. ein weiteres Drittel) in ihrer Entwicklung unauffällig bleiben. Es stellt sich die Frage: „Wie haben diese Kinder es geschafft, trotz widriger Umstände eine relativ normale Entwicklung zu machen?“ Neben den besonderen Risiken werden wir uns auch mit den Stärken der Kinder beschäftigen sowie mit dem Thema Resilienz.

  • Risiken für das Aufwachsen in sucht- und psychisch belasteten Familien
  • Rollenmuster der Kinder und Jugendlichen
  • Schutzfaktoren und Resilienz bei Kindern und Jugendlichen
  • Bindung: ein kurzer Exkurs zum Thema
  • Ansätze zur Bindungs- und Resilienzförderung

Termin: Donnerstag, den 16.12.2021 um 19 Uhr

Referentin: Brigitte Rieth, Diplom Sozialpädagogin mit langjähriger Erfahrung in der Gruppen- und Einzelarbeit mit Kindern und Jugendlichen aus suchtbelasteten Familien. Trainerin für das evaluierte Programm „Kind s/Sucht Familie“. Nebenberufliche Tätigkeit als Reittherapeutin speziell in der Bindungsförderung, Umgang mit Ängsten, Trauma- und Trauerarbeit.

Ort: Auf dem Hof von Agnes Gattermann, Siedlerweg 9, 86860 Beckstetten

Zeit: Sonntag, den 18.07.2021 von 10 – 17 Uhr (Nachholung der pädagogischen Fortbildung von 2020, die wegen Corona abgesagt wurde)

Referentin: Helga Straub

 

Ablauf:

10:00 – 12:00 Uhr      Theorie mit Schwerpunkt

– Vorschulkinder
– Grundschulkinder

12:00 – 13:00 Uhr     Mittagspause und kollegialer Austausch

13:00 – 13:30 Uhr     Hofführung von Agnes Gattermann

13:30 – 16:30 Uhr     Umsetzung am Pferd als Selbsterfahrung

– Vorschulkinder
– Grundschulkinder

16:30 – 17:00 Uhr      Fragen und Umsetzbarkeit

Anmeldungen bis 11.07.2021 an der Geschäftsstelle!

Ort: An der Geschäftsstelle TRaB e.V., Sudetenstr. 30, 82140 Olching
Zeit: Sonntag, den 26.09.2021 von 10 Uhr bis 14 Uhr
Referent: Jan Karres (Wirtschaftsinformatiker und Betreuer unserer Homepage)

Du möchtest auch an Online-Veranstaltungen, -Fortbildungen etc. teilnehmen, weißt aber nicht wie oder bist unsicher wie das geht? Keine Sorge, damit bist du bestimmt nicht allein!

Wir werden uns in einem Vormittag am Beispiel der Software „Zoom“ ansehen, wie du erfolgreich und stressfrei an Online-Meetings teilnehmen kannst. Dabei schauen wir uns an, was du für deinen Notebook (gerne mitbringen), PC oder Smartphone benötigst, um an Meetings teilzunehmen. Wir installieren gemeinsam Zoom und du wirst einen Überblick über die wichtigsten Funktionen gewinnen. Ganz langsam und Schritt für Schritt erklärt. Das schauen wir uns nicht nur theoretisch an, sondern werden auf der Fortbildung ein Online-Meeting veranstalten, bei dem jeder selbst Teilnehmer und Veranstalter ist. So lernst du praktisch, wie es funktioniert.

Zusätzlich wird es kurze Videos für alle Teilnehmer der Fortbildung geben, die du dir auch im Nachhinein ansehen kannst. Damit klappt das nächste Online-Meeting, auch wenn du einzelne Schritte nicht mehr wissen solltest.

Ablauf:

10:00 – 10:30 Uhr      Theoretische Einführung in Zoom
10:30 – 11:00 Uhr      Voraussetzungen für erfolgreiche Videokonferenzen kennenlernen

11:00 – 12:00 Uhr      Zoom gemeinsam praktisch am Notebook, Computer und Smartphone einrichten
12:00 – 12:30 Uhr      Die wichtigsten Funktionen in Zoom erklärt kennenlernen

12:30 – 13:00 Uhr      Mittagspause mit kollegialem Austausch

13:00 – 14:00 Uhr      Praktisches Training von Zoom-Meetings als Teilnehmer und Veranstalter

Anmeldungen bis 19.09.2021 an der Geschäftsstelle!

Ort: Auf dem Hof von Sabine Dier, Rosengasse 24, 91788 Pappenheim
Zeit: Sonntag, den 03.10.2021 von 10 – 17 Uhr
Referentin: Sabine Dier (Dipl. Reitpädagogin SG-TR, Centered Riding Level I)

 

Ablauf:

10:00 – 13:00 Uhr      Theorie der Sitzschulung, Körperübungen im Raum
13:00 – 14:00 Uhr      Mittagspause und kollegialer Austausch
14:00 – 16:00 Uhr      Umsetzung am geführten Pferd, Selbsterfahrung
16:00 – 17:00 Uhr     Fragen und Austausch

Anmeldungen bis 24.09.2021 an der Geschäftsstelle!

Ort: Auf dem Hof von Uschi und Veronika Lechner, Elendskirchen 6, 83620 Großhöhenrain
Zeit: Sonntag, den 14.11.2021 von 10 – 16 Uhr
Referentin: Sabine Dier (Dipl. Reitpädagogin SG-TR) als auch Uschi und Veronika Lechner

 

Ablauf:

10:00 – 13:00 Uhr      Sensorische Integration in der Theorie

Einsatzmöglichkeiten und Demonstration mit Umsetzung am Pferd
Referentin: Sabine Dier (Dipl. Reitpädagogin SG-TR)

13:00 – 14:00 Uhr      Mittagspause und kollegialer Austausch

14:00 – 16:00 Uhr      Vorstellung des neuen Hofkonzeptes zur Pferdehaltung

Offenställe, lange Laufwege, Futterstellen über die ganze Anlage verteilt, naturnah. Führung und Diskussion.
Referentinnen: Uschi und Veronika Lechner

Diese Fortbildung wird auch für die Hippotherapeutinnen angeboten, mit denen wir jährlich einen regen Austausch pflegen. Hier kann auch nur ein halber Tag gebucht werden, je nach Interesse.

Anmeldung bitte bis zum 07.11.2021 an der Geschäftsstelle.

Unser neues Projekt Online Kurzfortbildungen findet seit April 2021 statt. Mitglieder des BerufsverbandesPI und des TRaB e.V. bieten 1x im Monat Online Kurzfortbildungen für EUCH an. Die Online Fortbildungen finden über Zoom statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldung formlos per Mail  mit Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer bei Stefanie Ebert Stefanie.Ebert@gmx.net

Die Anmeldung ist bis 3 Tage vor Fortbildungsbeginn möglich.

14.7.2021      Linkshändigkeit am Pferd Wir leben in einer rechtshändig orientierten Gesellschaft. Was bedeutet das für den Linkshänder bzw. für den umgeschulten Linkshänder? Und welche Konsequenzen hat das für die pferdegestützten Interventionen?

19.30 Uhr      Ruth Maria Wenzl (Mitglied PI)

7.8.2021        Sozialkompetenztraining „Faustlos“ – Vorstellung des Trainings (Faustlos ist ein entwickeltes Curriculum, das impulsives und aggressives Verhalten von Kindern vermindern und ihre sozialen und emotionalen Kompetenzen steigern soll) und möglicher Einsatz in der Reittherapie

19.30 Uhr      Katharina Bauer (Mitglied TRaB e.V.)